Vertriebliche Beratung:

PostgreSQL as a Service

Konfigurieren Sie jetzt mit wenigen Klicks Ihre Managed PostgreSQL Database in der deutschen Cloud.

PostgreSQL as a Service

Ihre Oracle-Alternative

Mit PostgreSQL as a Service bieten wir Ihnen eine leistungsfähige verwaltete Datenbank auf Open-Source-Basis. Wir betreiben die Datenbank für Sie inklusive Einrichtung, Backup etc. auf unserer eigenen Cloud-Plattform. Die plusserver-eigenen Rechenzentren in Deutschland stehen für höchste Datenhoheit und Sicherheit.

plusserver Icon Dokumente

Sichern Sie Ihre Datenhoheit

In unseren eigenen zertifizierten Rechenzentren in Deutschland behalten Sie jederzeit die Hoheit über Ihre Daten.
plusserver Icon Managed Services

Entlasten Sie Ihre IT

Lagern Sie Routineaufgaben wie Backup, Patching und Monitoring sowie die Sorge um die Verfügbarkeit einfach aus.
Icon managed postgre SQL plusserver

Gewinnen Sie maximale Freiheit

Ihre PostgreSQL-Datenbank steht Ihnen innerhalb von Minuten zur Verfügung. Die Nutzungsdauer bestimmen Sie selbst.

Pay-as-you-go

Bei Managed PostgreSQL von plusserver erwartet Sie ein transparentes Preismodell. Sie zahlen nur, was Sie auch nutzen.

Skalierbare Leistung

Nutzen Sie CPU, RAM und Speicher nach aktuellem Bedarf und fügen Sie bis zu drei RO-Replikationen hinzu.

CloudHub

Mit PostgreSQL as a Service verwalten Sie Ihre Datenbank über unseren CloudHub.

Beste Performance

Wir stellen eine geclusterte & hochverfügbare PostgreSQL-Datenbank bereit. Erweitertes Performance Tuning ist optional.

Rundum-Service

Auf Wunsch übernehmen wir die Migration und kümmern uns um die Architektur bis zum Lifecycle-Management.

Kosteneffizienz

Im Vergleich zu anderen Lösungen sparen Sie Lizenzkosten und müssen zudem keine eigene Hardware betreiben.

Anwendungsfälle

Kosten und Ressourcen clever einsparen

Mit einer Database as a Service schaffen Unternehmen Freiräume für ihre IT und entlasten diese von Wartungs- und Betriebsaufgaben. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ein entscheidender Faktor. Mit dem Eigenbetrieb binden Unternehmen nicht nur personelle Ressourcen, sondern auch Kapital. Steigen die Anforderungen, sind in der Regel hohe Investitionen für die Erweiterung der Hardware notwendig (sprungfixe Kosten). Hinzu kommen unter Umständen die Lizenzkosten für kommerzielle Datenbankprodukte. Outsourcing kann aber auch Schattenseiten haben. Häufig sehen sich Kunden bei der Nutzung von PostgreSQL as a Service mit unklaren Preismodellen konfrontiert. plusserver bietet hier ein transparentes Pay-as-you-go-Modell.
PostgreSQL Anwendungsfall Outsourcing
PostgreSQL Anwendungsfall Modernisierung

Datenbank-Migration in die Cloud

Es gibt verschiedene Gründe, warum Unternehmen eine Migration ihrer Datenbank in die Cloud planen. Möglicherweise ist die bestehende Hardware am Ende ihrer Lebensdauer angelangt oder es besteht ein allgemeiner Innovationsdruck im Unternehmen. Es ist jedoch nicht empfehlenswert, eine Legacy-Datenbank einfach unverändert in die Cloud zu verschieben. Vielmehr können Unternehmen mit einer Managed Database ihre IT entlasten und die Flexibilität und Skalierbarkeit der Cloud optimal nutzen. Darüber hinaus ist die Migration einer Datenbank ein erster Schritt, um nach und nach weitere Dienste und Anwendungen in die Cloud zu verlagern und die IT des Unternehmens weiter zu transformieren.

Preise

Profitieren Sie mit Database as a Service von einem einfachen, transparenten Preismodell ohne versteckte Kosten. Alle angegebenen Preisindikationen sind netto zzgl. der geltenden Steuern und Abgaben. Änderungen vorbehalten.

Abrechnung nach Verbrauch (mtl.)

Basic Nodes (vCPU/vRAM Ratio 1:2)b2-4
b4-8
b8-16
b16-32
b32-64
0,11 €/Std
0,22 €/Std
0,44 €/Std
0,88 €/Std
1,76 €/Std
All Purpose Nodes (vCPU/vRAM Ratio 1:4)a2-8
a4-16
a8-32
a16-64
a32-128
0,15 €/Std
0,31 €/Std
0,62 €/Std
1,23 €/Std
2,46 €/Std
RAM optimized Nodes (vCPU/vRAM Ratio 1:8)r2-16
r4-32
r8-64
r16-128
0,24 €​/Std
0,48 €​/Std
0,97 €​/Std
1,94 €/Std
Storage14,30 €/50 GB

Whitepaper Sovereign Cloud

Lesen Sie, was für eine souveräne Cloud spricht und wie der Einstieg in die Cloud mit pluscloud VMware gelingt.

Einige unserer zufriedenen Kunden

FAQ

Über unser Kundenportal können Sie Ihre Datenbank jederzeit buchen und sofort nutzen. Da Sie von einer flexiblen Laufzeit profitieren, eignet sich unser Angebot auch für zeitlich begrenzte Projekte in Ihrem Unternehmen.
Sie können sich u. a. auf die Konfiguration der Inhalte konzentrieren und mehr Abteilungen im Unternehmen mit Datenbanken ausstatten, ohne den Aufwand für die interne IT zu erhöhen.
Ihre Daten in PostgreSQL werden automatisch einmal täglich gesichert und es werden immer sieben Backups aufbewahrt. Dies stellt sicher, dass Sie bei einem Ausfall schnell wieder einsatzbereit sind und der Verwaltungsaufwand reduziert wird.
Ja, der Zugriff auf die PostgreSQL-Datenbank erfolgt über eine SSL-verschlüsselte Verbindung.

Sie haben eine Reihe von Anpassungsmöglichkeiten:

  • Nodesize
  • Größe der Datenfestplatte
  • Firewall-Zugriffsregeln
  • Backup- und Patch-Fenster
  • Datenbankparameter
  • Read-only Replicas (bis zu drei)
Derzeit bieten wir Ihnen PostgreSQL 14 und PostgreSQL 15 an.

Die Dokumentation finden Sie hier.

Setzen Sie auf Cloud
„Made in Germany”

Vertrauen Sie auf höchste Sicherheit in unseren zertifizierten Rechenzentren in Deutschland. Als Gaia-X-Gründungsmitglied, VMware Sovereign Cloud Provider und Anbieter mit BSI-C5-Testierung bieten wir Ihnen zukunftsfähige Compute-Plattformen, die Ihre Souveränität und Innovationskraft in den Mittelpunkt stellen.

Erfahren Sie mehr

Download

IDC Whitepaper: Datenhoheit in der Cloud

Studienergebnisse zu Cloud Computing zeigen Trends und Strategien für IT-Entscheider:innen in Deutschland.
Download

Lösungsansätze für IT-Modernisierung

Nutzen Sie die aufbereiteten Studienergebnisse, den zeitlichen Ablaufplan sowie die Checkliste als Inspiration für Ihre individuelle Strategie zur IT-Transformation.
Warum plusserver

Datenhoheit

Fakten, Strategien und Lösungen rund um Datenhoheit in der Cloud.

Haben Sie noch Fragen?

Senden Sie mir einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und ich melde mich schnellstmöglich zurück.

Severin Braun, Chief Product Officer

Severin Braun

Chief Product Officer