• E-Mail
  • Telefon
Beratung:
02203 1045 3500
Support:
02203 1045 3600
plusserver - Ihr Managed Cloud Service Provider

Newsroom

Dezember 2020 // Pressemitteilung

plusserver startet GAIA‑X-kompatible Cloud „pluscloud open“

  • Neues Public-Cloud-Angebot ist vollständig Open Source und basiert auf dem Sovereign Cloud Stack, der Teil von GAIA‑X ist
  • Kunden erhalten eine flexible und DSGVO-konforme Cloud-Infrastruktur sowie umfangreiche Managed Services

plusserver, der Kölner Spezialist für Managed Cloud Services und Gründungsmitglied der GAIA‑X-Initiative, startet mit pluscloud open eine zu GAIA‑X kompatible Open Source Cloud. Die pluscloud open basiert gänzlich auf dem Sovereign Cloud Stack (SCS) und setzt ausschließlich auf Open Source, um Kunden maximale Freiheit und Unabhängigkeit von proprietärer Cloud-Technologie zu garantieren. Die SCS-Technologie macht Datenströme und die Funktionsweise der betriebenen Infrastruktur transparent nachvollziehbar. Kunden erhalten zudem verbesserte Cloud-Portabilität und die Möglichkeit, verteilte und föderierbare Systeme zu realisieren. Erste Kunden testen bereits seit einiger Zeit die neue pluscloud open im Rahmen von Projekten.

Ein flexibles Cloud-Angebot auf Basis des SCS

Durch den Einsatz des Open Source Codes des SCS wird Interoperabilität sowie Transparenz garantiert und ein Vendor Lock-in vermieden. Die pluscloud open ist eines der ersten verfügbaren GAIA‑X-kompatiblen Angebote. Dank der Föderierbarkeit können Kunden der pluscloud open Cloud-Dienste über verschiedene Provider hinweg sicher und flexibel beziehen. Nutzer der pluscloud open verfügen somit über anbieterunabhängige Technologie zur datenschutzkonformen Verarbeitung von Daten und Anwendungen in einer transparenten Open Source Cloud.

Mit pluscloud open legt plusserver das Fundament für eine leistungs- und wettbewerbsfähige sowie sichere Dateninfrastruktur für Europa. „Wir kommen mit der pluscloud open dem Ruf vieler Unternehmen nach, die eine daten- und technologiesouveräne Cloud suchen. Wir freuen uns, als einer der ersten Anbieter eine GAIA‑X-konforme Cloud-Lösung auf den Markt zu bringen,“ erklärt Dr. Oliver Mauss, Chief Executive Officer von plusserver. „Unsere Kunden erhalten von uns gewohnte Stabilität und erstklassigen Service aus Deutschland, mit dem sie ihre Digitalisierung in der Cloud weiter vorantreiben und gleichzeitig digital souverän bleiben.“

Höchste Sicherheitsstandards und Qualität aus Deutschland

Um den hohen Anforderungen der Kunden mit Blick auf Datenschutz und Sicherheit sowie Funktionalität gerecht zu werden, bietet plusserver die pluscloud open an allen seinen vier DSGVO-konformen Cloud-Standorten in Deutschland an. Bei Bedarf sorgt eine Site-to-Site-Verbindung für Georedundanz und damit für Ausfallsicherheit von Anwendungen. Für eine leichte Bedienbarkeit stehen ein webbasiertes Interface sowie eine API für die Automatisierung in der Cloud zur Verfügung. In Kombination mit einem Edge Gateway, Load Balancing sowie einer technischen Basis für Container Workloads ermöglicht die pluscloud open eine einfache und freie Skalierung von Ressourcen. Das erlaubt eine reibungslose Entwicklung und den stabilen Betrieb von Anwendungen. Optional stehen umfangreiche Managed Services bereit, von Selfservice-Lösungen bis hin zur kompletten Konfiguration und dem Betrieb durch plusserver.

Allen Interessenten stellt plusserver am 9. Dezember 2020 die neue Cloud-Infrastruktur näher vor.
Zur Preview-Anmeldung

Downloads

Visual A5 [PDF]

Download

Pressemitteilung [PDF]

Download

Oliver Mauss [JPG]

Download

Pressekontakt

Inga Richrath

Wenn Sie sich über die plusserver GmbH informieren möchten, steht Ihnen unsere Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung.

Inga Richrath
Telefon: 02203 1045 3603
E-Mail: presse@plusserver.com